Jedes Endgerät hat so seine Eigenheiten

Die Anzahl der Geräte und Gerätetypen, die zur Kommunikation im Alltag zum Einsatz kommen, wächst stetig. Was für die Alltagskommunikation relevant ist, gilt gleichermaßen für die Marketingkommunikation. Die Eigenschaften, die die Geräte haben, ergeben sich nicht nur aus ihren technischen Besonderheiten, wie z.B. zur Verfügung stehendes Display. Wichtig ist auch, WIE sie eingesetzt werden und welche Konsequenzen daraus für die Strukturierung und Gestaltung der Kommunikation entstehen. Lesen Sie, wie sich die Rolle einer Smartwatch für die Marketing-Kommunikation von der eines Smartphones unterscheidet.

Mehr lesen

Was bietet sich im E-Mail-Marketing zum Testen an?

Die Frage, was man alles im Bereich E-Mail-Marketing testen kann ist leicht beantwortet: alles! Der Erfolg von Newslettern hängt von vielen Elementen ab. Grundsätzlich ist es sinnvoll, alle Elemente zu testen, damit sich der Erfolg Ihres E-Mail-Marketings erhöht. Da der Einfluss der einzelnen Elemente auf Ihr E-Mail-Marketing sehr unterschiedlich ist, empfehlen wir nach unterschiedlichen Prioritäten zu testen. Fangen Sie mit den Elementen an, die den größten Einfluss haben und die am besten zu testen sind. Unsere Empfehlungen haben wir für Sie zusammengefasst.

Mehr lesen

Diese Testverfahren eignen sich für den Einstieg

Die relevanten Testverfahren für den Einstieg in die große bunte Welt des Testens ist überschaubar. Im Kern geht es beim Testen darum, zwei oder mehrere Varianten miteinander zu vergleichen. Der Vergleich zwischen zwei Varianten - der klassische A/B-Test - ist die Basis aller Tests. Schwieriger wird es, wenn mehrere Kombinationen gegeneinander getestet und komplexe statistische Verfahren eingesetzt werden sollen. Das ist dann die hohe Schule des Testens, auf die wir heute nicht weiter eingehen.

Mehr lesen

Gute Infrastruktur

Um im E-Mail-Marketing handlungsfähig zu sein, muss man gute Voraussetzungen schaffen - in Form einer leistungsfähigen Infrastruktur, die sicherstellt, dass man sich um die grundlegenden Voraussetzungen bei einer E-Mail-Aktion keine Gedanken machen muss, damit man sich auf die Inhalte konzentrieren kann. Mit einer guten Infrastruktur machen Sie Ihr Mail-Marketing erfolgreicher.

Mehr lesen

Gute Daten

Ohne eine gute Datenbasis hat E-Mail-Marketing keinen Sinn. Die erste Frage, die man sich stellen muss ist, woher bekomme ich ausreichend viele Menschen, die ich anschreiben kann. Die zweite Frage ist, woher bekomme ich das Wissen über die Menschen, damit ich Ihnen interessante Botschaften senden kann. Früher wären die Antworten einfach gewesen. Im Zweifel hätte man sich die Daten gekauft. Eine Option, die in Zeiten der DSGVO nicht mehr möglich ist. Wir waren schon früher der Meinung, dass der Ankauf von Daten immer nur der zweitbeste Weg ist. Viel besser ist es, die Stellen zu identifizieren, an denen man mit seinen Kunden und potentiellen Kunden in Kontakt kommen kann - den sog. Touchpoints - und mit einem ganzheitlichen Database-Management-Konzept die Daten, die dort entstehen zu sichern.

Mehr lesen